Mittwoch, 1. September 2010

Auf der Alm ...

... da gibt's ein Dirndl :-)

Das habe ich noch vor dem Urlaub genäht.
Mein allererstes Dirndl! In Berlin braucht man es so selten ;-)
Deshalb hab ich es auch ein wenig großzügig genäht, damit es gleich auch noch im nächsten Urlaub paßt (nächstes Mal lassen wir auch das T-shirt drunter weg).

Hat jemand von Euch (aus dem Norden!) schon mal ein Dirndl genäht?
Ich habe mich für diese Version aus einer Dirndl Revue entschieden, weil es ein Kleid ist und ich mich so nicht noch mit Bluse und Weste und was es da sonst noch so dirndlmäßiges gibt herum schlagen muß. Ich hatte richtig Bammel vor den Nähen.
Eigentlich hat es dann wider Erwarten ganz gut geklappt,
war gar nicht soooo schwierig, bis auf das viele Einhalten an allen Ecken und Enden ...

Aber das SCHLIMMSTE war der Schnittmusterbogen!!!
Nein, was für ein Bogen, soviele feine Linien habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen.
Man ist ja so Einiges gewohnt von den einschlägigen Zeitschriften, aber das hier war wirklich Spitze.

Nach einer halben Stunde Linien verfolgen und auf der richtigen zu bleiben versuchen, habe ich meiner 16jährigen Nichte den Stift in die Hand gedrückt und sie beauftragt mal irgendwie zu versuchen ein zusammenpassendes Oberteil herauszuverfolgen ...

Hat geklappt :-)

Nächstes Jahr wieder!

Kommentare:

Thelina hat gesagt…

Alle Achtung ! Die Dirndl Revue ist ja bekannt für orginelle Nähanleitungen und lustige Linien ;o)
Mit dem Kleid MUSS es einfach ein toller Urlaub werden !
Meine kleine Maus liebt nichts so sehr wie ihre Dirndl ;o)

Liebe Grüße
Andrea

bellaina hat gesagt…

Oh sooo schön ist das geworden!

I bin ja a bayer und i hob a scho oans gnäht ;-)))))

Allerliebste Grüße
Sabine

Feenwerkstatt hat gesagt…

Also hier! Ich als Nicht-Bayerin habe für mich auch mal aus der Dirndl-Revue genäht - grauselig. Die erinnert mich immer an die alten Hefte in den 80ern.
Chaos auf dem Schnittmusterbogen... Jetzt nähe ich für meine Minimaus ein Burda Dirndl, weil es daß schon ab Größe 86 gibt.
Und: zum Glück sehr übersichtlich ;0)
Aber eures sieht toll aus!

Liebe Grüße von der Anja

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

habe noch nie eins genäht,außer für Karneval aber das zählt nicht...irgendwann werde ich für unsere Motte auch eins Nähen den ich finde sie sehr,sehr schön;) Deins ist doch wunderwunderschön große Bewunderung ist dir echt super gelungen;))
Herzliche Grüße Adelheid

Sabine hat gesagt…

Dein "Dirndl" ist sehr schön geworden !!! - und daß sagt die Österreicherin bei der das "Dirndl" Tradition hat.
Lg,
Sabine