Donnerstag, 19. März 2009

Wichtelstadt ... es geht voran ...

Gnome-City ... the story goes on ...

Es hat sich mal wieder was getan. Da sich die Wichtel tagsüber, sehr zu Annika's Ärger, nie zeigen, wage ich mich wieder etwas näher heran. Mittlerweile sind die Fenster verputzt und die Pflanzen liegen nicht mehr unordentlich herum, sondern sind auf die schon bemosten Häuser gepflantz worden!

It's going forward. Because the gnomes seem to avoid daylight, which really bugs little Annika, I try to get closer to get a better look. Meanwhile the windows have been plastered and the plants don't lie around anymore, but a planted onto the triangulars!

Dieses seltsame Pilzgewächs habe ich neulich auf Annika's Schreibtisch entdeckt. Die Wichtel scheinen sich alles zu nehmen und zu integrieren, was ihnen gefällt.

I saw this strange looking fungus on Annika's table just recently. The gnomes seem to take and integrate anything they like.

Hier eine Seitenansicht.

A view from the side.

Auch innen wurde an den Fenstern gearbeitet.

Also on the inside they did some work on the windows.

Und hier nochmal die andere Seite.

The other side.

Fortsetzung folgt ...

to be continued ...

Keine Kommentare: